Welcome Guest ( Anmelden | Registrieren )


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 11:43 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2015, 21:22
Beiträge: 910

Offline
Bei Blogparaden zu den Themen Stil, Mode, Farben etc. kann ich in der Regel nicht mitmarschieren, da ich keinen Blog über diese Themen führe.

Aber gerade juckt es mich in den Fingern, hier teilzunehmen.

http://unruhewerk.de/blogparade1/ (Noch dazu, wo einige von euch dort auch schon unterwegs waren.)

Soll ich, soll ich nicht? Bild

_________________
... avatarama.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 11:57 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jul 2013, 19:10
Beiträge: 1098
Wohnort: Altenholz

Offline
Die Entscheidung kannst nur Du allein treffen liebe Betsi ;)

_________________
Mein Blog Bling Bling Over 50

http://www.blingblingover50.de/


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 12:13 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:35
Beiträge: 341

Offline
Eine sehr interessante Sache, scheint dich ja auch sehr zu beschäftigen. Ich empfinde dich als sehr zwiegespalten bei diesem Thema, mir geht es ähnlich bin allerdings als Autistin etwas hemmungsloser bzw. gehe sehr taktisch mit Informationen um. Für mich habe ich damals entschieden, das ich vieles einfach auch sagen will damit ich vielleicht anderen helfen kann. Ein Blog ist ein Medium womit ich auf meine Art und Weise die Welt verändern kann, warum also sollte ich dieses nicht nutzen?
Ich bin sehr für Offenheit, allerdings sollte man sehr gut abwägen wie man diese Offenheit präsentiert ohne das sie verletzend oder angreifend wirkt. Mir gibt auch ein Pseudonym eine Sicherheit (was Blödsinn ist da ich ein für Jeden sichtbares Impressum habe) es bietet mir einen (eingebildeten) Schutz.
Es ist und bleibt aber immer ein Balance Akt, manche Themen sind schwierig, die reiße ich dann nur an und wer mehr Interesse hat kann mich dann immer noch Privat kontaktieren.
Aber wie Sabine schon richtig schrieb, entscheiden kannst nur du ;)

_________________
Plus Size Frauen haben einfach mehr Platz für Mode

http://by-yvonne-mania.blogspot.com


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 12:27 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2015, 21:22
Beiträge: 910

Offline
Zum Glück hab ich noch ein paar Tage Zeit, denn die Parade vom "Unruhewerk" läuft noch bis Ende des Monats.

;)

Zwei von meinen Blogs sind von Anfang an lediglich "Schaufenster": ich zeige das,, was gerade auf der Bühne meines Papiertheaters passiert (oder im Moment nicht) - und ich tobe mich mit meinen bunten Avataren aus (die ich im Moment mal wieder für eine gute Sache zeichne).

Aber der dritte Blog ist schon immer sehr persönlich gewesen: es geht um eine dicke Frau, die endlich (!) mal dauerhaft (!!) abnehmen und das neue Gewicht halten (!!!) möchte. Und das ist mir in den vielen Jahren meiner Diätkarriere bisher noch nie gelungen.

Das Private habe ich ein bißchen verschleiert, indem ich mich quasi selbst dreigeteilt habe: in eine sehr dünne, eine "normale" und eine sehr dicke Frau. Aber seitdem die sehr dicke Frau auch noch ein anderes Problem hat als ihr Gewicht, ist die Sache etwas kompliziert geworden.

Und darüber würde ich gern etwas schreiben und an der Parade teilnehmen, andererseits weiß ich nicht, ob das eine gute Idee ist. Darum wollte ich das zuerst hier - im "kleinen Kreis" der ü30er - gern ein bißchen sortieren.

Bild ... schon jetzt vielen Dank für eure Meinungen!

_________________
... avatarama.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 12:32 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2015, 21:22
Beiträge: 910

Offline
Nachtrag: Für mich ist ein BLOG nach wie vor eine Art Tagebuch (LOG), das mir oft dabei hilft, meine Gedanken zu sortieren, indem ich sie aufschreibe.

Und da ich gern mal angebe, teile ich diese Gedanken quasi auf diese Weise mit der ganzen Welt - bzw. mit dem kleinen Teil der Welt, der überhaupt weiß, daß es mich und meine Blogs gibt.

Jepp, ich weiß: klingt alles etwas schräg heute. Ich bitte um Nachsicht. :crazy:

_________________
... avatarama.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 13:43 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jul 2013, 19:10
Beiträge: 1098
Wohnort: Altenholz

Offline
Das ist wirklich eine schwierige Entscheidung liebe Betsi. Ob ich mein öffentliches "Tagebuch" so persönlich machen würde, das weiß ich nicht. Es kommt immer auf die Situation an.

Die Frage ist, wie persönlich du das formulierst. Kannst ja noch mal ne Nacht drüber schlafen.

_________________
Mein Blog Bling Bling Over 50

http://www.blingblingover50.de/


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 14:02 
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Aug 2013, 23:00
Beiträge: 3434

Offline
Ich werde niemals nichts persönliches auf meinem oder einem anderen Blog schreiben . Leider musste ich die Erfahrung machen . Das vermeintlich beste Freundinnen , nach einem kleinen Streit oder weil man sich auseinander dividiert hat . Gerne mal plaudern.

Und mal ganz davon abgesehen gibt es viel zu viele Menschen die NACHTRAGEND sind . Die es nicht schaffen , Privatgespräche auch als solche zu respektieren . Das schlimmste Du hast es längs vergessen , da erinnern sie sich noch dran und fangen dann zu reden an . Sorry , geht gar nicht .

Von daher , ist es für mich ok , wenn andere plaudern . Ich auf jeden Fall nicht mehr . Aus Schaden wird man klug .

_________________
Liebe Grüße Heidi

Mein Blog http://heidis-seite.blogspot.de/" target="_blank" rel="nofollow
Mein Näh- & Maschinen-Blog http://naehmaschinen-von-w6.blogspot.de/" target="_blank" rel="nofollow


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 16:58 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2015, 21:22
Beiträge: 910

Offline
SabineGimm hat geschrieben:
... Die Frage ist, wie persönlich du das formulierst. Kannst ja noch mal ne Nacht drüber schlafen.

Genau das mache ich, seitdem ich via Sunny und Moppi (und dir) überhaupt auf die Aktion aufmerksam gemacht wurde.

Einerseits hab ich wirklich was zu erzählen, andererseits bin ich noch ein bißchen unentschlossen, weil genau der "Unruhe"-Blog noch so NEU ist... ich glaube, das ist es, was mich am meisten stört.

Ich schlaf noch ein paar Nächte weiter. ;)

_________________
... avatarama.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 17:04 
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jul 2013, 21:43
Beiträge: 5235
Wohnort: bei München

Offline
Irgendwie hab ich noch nicht ganz verstanden, wo dein Problem sitzt.

_________________
LG Sunny

Sunny's side of life : http://sunnys-side-of-life.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 10:55 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
Beiträge: 1913
Wohnort: BERLIN

Offline
mir geht es wie sunny - ich verstehe auch das ganze theater um PRIVAT nicht.

ist mir etwas zu privat, schreibe ich nicht darüber, auch nicht wegen einer blogparade,
die doch letztendlich nur veranstaltet wird, um eine unsichtbares netzwerk im www. mit
hilfe der beteiligten von hier sichtbarer zu machen. so wie wir das hier bei uns auch machen.

ich weiss doch alleine, was ich (seit jahren) veröffentliche und was nicht.
mein blog verträgt soviel privates, wie ich will - basta.

_________________
...hier geht's zu meinem Blog
uefuffzich
http://www.uefuffzich.blogspot.com


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 12:24 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:35
Beiträge: 341

Offline
Bin auch grade irritiert über den Begriff Privat, es ist eine Sache wenn ich Dinge die nur mich betreffen veröffentliche z.B. mein Autismus , ich möchte das man Verständnis für meine Behinderung aufbringen kann und wenn ich so Aufklärungsarbeit leisten kann ist mir das mehr als recht.
Wenn ich zu Themen Stellung beziehe, dann so das ich keine Personen persönlich angreife, Lästereien die bestimmte Personen erkennen lassen sind tabu, so etwas regelt man unter sich.
In meinen Augen ist jeder Blog Privat, denn egal über welche Themen ich poste, es ist immer meine private Meinung und Sicht auf Dinge, mal mehr mal weniger ausführlich ;)

_________________
Plus Size Frauen haben einfach mehr Platz für Mode

http://by-yvonne-mania.blogspot.com


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Do 21. Jan 2016, 20:15 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2015, 21:22
Beiträge: 910

Offline
Sunny hat geschrieben:
Irgendwie hab ich noch nicht ganz verstanden, wo dein Problem sitzt.

Einerseits würde ich in einem Blog gern erklären, wo und warum ich so viel Privates von mir preisgebe. (wir sind bei den drei eSSSen).

Andererseits denke ich mir, daß jemand, der meinen Blog wirklich liest, zum einen genau weiß, wie viel Privates ich von mir preistebe und zum zweiten genau weiß, warum ich diesen sehr privaten Teil meines Lebens freiwillig mit dem Rest der Weilt teilen möchte.

:crazy:

... ich sag ja, daß das gerade ein bißchen kompliziert ist - gerade im Bezug auf diese ganz besondere Blogparade.

_________________
... avatarama.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blogparade "Wie viel Privates ...?"
BeitragVerfasst: Do 21. Jan 2016, 20:20 
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jul 2013, 21:43
Beiträge: 5235
Wohnort: bei München

Offline
OK. Das kann ich nachvollziehen.
Wobei der Blog sich ja genau um das dreht, was privat ist, und was, wie Du sagst von Dir nicht privat gehalten wird.
Ich glaube bei der Parade geht es eher darum, einen... Musikblog zu führen und stattdessen über Fußpilz zu schreiben.

_________________
LG Sunny

Sunny's side of life : http://sunnys-side-of-life.de


 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron