Welcome Guest ( Anmelden | Registrieren )


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 09:59 
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jan 2014, 08:19
BeitrÀge: 1605

Offline
Bei mir sind ab und an auch mal konstruktive Kommentare. Das Find ich auch gut so. Schließlich bin ich sicher nicht eine die nicht mal in eine Fashion Falle tappt.

Und persönlicher Geschmack ist auch subjektiv. Also absolut legitim mal was negatives zu sagen.

Bei anderen bin ich aber schön vorsichtig was ich sage. Möchte auch nicht, dass jemand durch eine ungeschickte Wortwahl verletzt wird. Das finde ich generell bei geschriebenen Sachen immer problematisch.

_________________
http://elablogt.blogspot.de/


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 10:12 
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jul 2013, 21:43
BeitrÀge: 5235
Wohnort: bei MĂŒnchen

Offline
Was ich schon auf verschiedenen Blogs gelesen habe, waren Kommentare wie:
Die Tasche - weg damit...
Du solltest nicht immer so bunte Farben tragen.....
Das Muster tut mir in den Augen weh ....
Endlich mal ein gelungenes Outfit.....

Sowas gehört nicht frei geschalten.

_________________
LG Sunny

Sunny's side of life : http://sunnys-side-of-life.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 10:19 
homeofcalories hat geschrieben:
meyrose hat geschrieben:
Nein wirklich nicht. Weil ich finde, dass es mir nicht zusteht, jemanden Fremden zu schreiben, dass ich seine neuen Schuhe, die er toll findet, indiskutabel finde.


He, also "indiskutabel" ist jetzt aber doch etwas hart - pfffft! :o


Das hier ist ein schönes Beispiel fĂŒr Kommunikation durch Blogkommentare. Indiskutabel war und ist genau mein Gedanke bei den Schuhen fĂŒr Gunda (Sorry @Gunda !). Geschrieben habe ich aber:

"Was soll ich sagen - mir geht es wie deiner Tochter : sie silbernen fĂŒr Deine Tochter finde ich bis auf die Nieten klasse. Ansonsten gucke ich gerade noch so entsetzt wie Wuschel auf dem letzten Bild ...
Mit sehr geweiteten Augen grĂŒĂŸt Dich lĂ€chelnd
Ines"


Und ihr seht: Selbst wenn ich hier im Forum das harte Wort "indiskutabel" schreibe, fĂŒhrt es zu einer entsetzten Reaktion bei der Betroffenen, weil es ohne den wertschĂ€tzenden Blick dabei einfach falsch ankommt.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 11:01 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Jul 2013, 22:38
BeitrÀge: 331

Offline
Ja das ist auch noch so eine Sache.
Wenn mich jemand nicht kennt, könnte er meinen ohgott was schreibt die da!
Dabei bin ich der harmloseste, gönnerhafteste und friedliebendste Mensch der Welt, nur dass ich sehr oft den Schalk im Nacken habe oder mich öfter auch etwas "burschikos" ausdrĂŒcke. Dabei habe ich IMMER ein Grinsen im Gesicht und ein Leben und Leben lassen im Kopf
.. es also NIEMALS böse meine! :)

Aber das kommt durch die paar kommentierten Worte oft nicht so rĂŒber. Jemand der chronisch schlecht gelaunt ist, findet und verdreht dann jeden Sinn in Unsinn.

_________________
http://www.danalovesfashionandmusic.blogspot.de

...::: Wo kĂ€men wir hin wenn jeder fragen wĂŒrde wo kĂ€men wir hin aber keiner ginge um zu sehen wohin wir kĂ€men wenn wir gingen :::...


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 12:23 

Registriert: Fr 19. Jul 2013, 13:55
BeitrÀge: 1099

Offline
Sunny hat geschrieben:
Was ich schon auf verschiedenen Blogs gelesen habe, waren Kommentare wie:
Die Tasche - weg damit...
Du solltest nicht immer so bunte Farben tragen.....
Das Muster tut mir in den Augen weh ....
Endlich mal ein gelungenes Outfit.....

Sowas gehört nicht frei geschalten.


Sunny, stimme dir grundsĂ€tzlich zu. Ist ein schönes Beispiel fĂŒr die Meinung derjenigen, die kommentiert und ihre MaßstĂ€be an etwas anlegt, worauf sie gar keinen Einfluß hat. Meine Persönlichkeit, mein Stil, der zu meinem Leben passt. :lol: Daher hĂ€tte ich sie sehr wohl stehenlassen. Nur kommentiere ich so etwas eher nicht. Jede hat ein Recht auf ihre Meinung, auch wenn sie falsch ist :lol: Ich will mehr Toleranz und -jetzt muss ich mal nach diesem deutlichen Wort greifen - verabscheue aus tiefstem Herzen die Bewertungen, die viele Frauen ĂŒbereinander loslassen. Das ist mir zu negativ. Wer so negativ schreibt, kann nichts Positives fĂŒhlen. Sowas meide ich eher. Wessen Maßstab hat denn hier zu gelten? Gerade gestern in der Bunte so ein schönes Beispiel: etwa fĂŒnf prominente Frauen im Bikini und dann bewerten drei "Expertinnen" deren Fitness, Cellulite, Muskeln, etc.
Versteht mich richtig: ich bin nicht deren Anwalt, die sind Erwachsen und das dient ja eh nur der öffentlichen Unterhaltung. Aber ich denke, wir halten das oft fĂŒr okay so ĂŒbereinander zu reden. Ich finde das nicht okay. :thumbdown: :twisted: Deshalb mag ich unsere Blogs und unser Forum so, weil ganz verschiedene Frauen sich zeigen. So wie Frauen sind, nicht gleichförmig, klinisch, weiß, spindeldĂŒnn und asexuell. Danke, ich habe fertig. LG Sabina :wave:

_________________
Mein Modeblog - http://www.oceanbluestyle.blogspot.de

Streetstyle und Cityblog - http://www.so-nur-in-frankfurt.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 14:49 
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Apr 2014, 10:41
BeitrÀge: 837
Wohnort: 50 km sĂŒdlich von Hamburg

Offline
meyrose hat geschrieben:

Und ihr seht: Selbst wenn ich hier im Forum das harte Wort "indiskutabel" schreibe, fĂŒhrt es zu einer entsetzten Reaktion bei der Betroffenen, weil es ohne den wertschĂ€tzenden Blick dabei einfach falsch ankommt.


Halt - Stopp. Nein, fĂŒhrt es nicht. Ich habe lediglich so getan, als sei ich entsetzt. Ehrlich!!!!!!!! Sorry. :shifty:

Aber "hĂ€tte fĂŒhren können" - in der Tat. ;)

Schriftliche Kommunikation kann tatsĂ€chlich schnell zu MissverstĂ€ndnissen fĂŒhren. Obwohl ich ja immer denke, ich kann mich schriftlich viel besser ausdrĂŒcken als mĂŒndlich, denn da ecke ich wirklich stĂ€ndig an. Trotzdem krieg' ich das schriftlich wohl leider auch recht gut hin ... menno. :wtf:

_________________
LG
Gunda

"Hauptsache warme FĂŒĂŸe!"
http://homeofcalories.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 14:51 
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Apr 2014, 10:41
BeitrÀge: 837
Wohnort: 50 km sĂŒdlich von Hamburg

Offline
Dana hat geschrieben:
Wenn mich jemand nicht kennt, könnte er meinen ohgott was schreibt die da!
(...) nur dass ich sehr oft den Schalk im Nacken habe oder mich öfter auch etwas "burschikos" ausdrĂŒcke.


EXAKT so geht's mir nÀmlich auch ...

_________________
LG
Gunda

"Hauptsache warme FĂŒĂŸe!"
http://homeofcalories.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 14:59 
homeofcalories hat geschrieben:
meyrose hat geschrieben:

Und ihr seht: Selbst wenn ich hier im Forum das harte Wort "indiskutabel" schreibe, fĂŒhrt es zu einer entsetzten Reaktion bei der Betroffenen, weil es ohne den wertschĂ€tzenden Blick dabei einfach falsch ankommt.


Halt - Stopp. Nein, fĂŒhrt es nicht. Ich habe lediglich so getan, als sei ich entsetzt. Ehrlich!!!!!!!! Sorry. :shifty:

Aber "hĂ€tte fĂŒhren können" - in der Tat. ;)

Schriftliche Kommunikation kann tatsĂ€chlich schnell zu MissverstĂ€ndnissen fĂŒhren. Obwohl ich ja immer denke, ich kann mich schriftlich viel besser ausdrĂŒcken als mĂŒndlich, denn da ecke ich wirklich stĂ€ndig an. Trotzdem krieg' ich das schriftlich wohl leider auch recht gut hin ... menno. :wtf:


Siehst Du? Und schon ist das MissverstÀndis da. Und dass, obwohl wir uns sogar persönlich kennen. So fix geht das.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 17:37 

Registriert: Di 18. Aug 2015, 16:40
BeitrÀge: 157
Wohnort: Berlin, Germany

Offline
Zitat:
Was ich schon auf verschiedenen Blogs gelesen habe, waren Kommentare wie:
Die Tasche - weg damit...
Du solltest nicht immer so bunte Farben tragen.....
Das Muster tut mir in den Augen weh ....
Endlich mal ein gelungenes Outfit.....


DAS fÀnde ich auch nicht ok. Das ist unhöflich.

Vielleicht sollte ich mich nochmal klarer ausdrĂŒcken. Mit Kritik meine ich eher sowas wie ein etwas offenerer, aber freundlicher Austausch. Bei Euren Blogs die ich so gesehen habe, ist das eigentlich auch eine recht lebendige Kommunikation in den Kommentaren. Das gefĂ€llt mir!

Was ich mit meinem Eingangspost meinte, entstand durch das Lesen einiger "Top-10" Blogs der jĂŒngeren Generation. Da klingen manche Kommentarleisten als wĂ€ren die Leute entweder alle gekauft oder (was wohl eher der Fall ist), es wird gelohudelt, um auf dem bekannten Blog den eigenen meist unbekannteren Blog bekannt zu machen und die erfolgreichen Blogs als Plattform zu nutzen: Frei nach dem Spruch " Wer fi**** will muss nett sein" ;- "

Nicht dass es schlimm wÀre, eigene Werbung auf anderen Seiten zu machen, machen ja alle, find ich auch super dass man sich so vernetzt und verlinkt. Aber bei manchen klang es einfach zu "geschleimt" und daher auch irgendwie recht "steril".

Daher freu ich mich, dass es bei den Ü3=igern soweit ich bisher gesehen habe, doch etwas anders aussieht. Das gefĂ€llt mir viel besser.

Wo ich kĂŒrzlich auch etwas den Kopf geschĂŒttelt habe war ĂŒber eine junge Bloggerin, die auch noch nicht so lange bloggt und einen der erfolgreichen bekannten Blogs tĂ€glich (natĂŒrlich immer positiv) kommentiert. Sie schrieb auch mal, dass sie es schade findet, dass manche Blogger sich nicht melden wenn man sie anschreibt oder wenn sie Kommentare hinterlĂ€sst es doch schön fĂ€nde, wenn auch mal was zurĂŒck kĂ€me. Letzteres konnte ich gut verstehen.

Als ich dann ihren Blog weiter verfolgte und ihr auch zwei etwas lĂ€ngere Kommentare (ging nicht um Mode daher konnte ich relativ viel schreiben) hinterlassen habe, kam von ihr allerdingns auch nichts zurĂŒck. Soviel dann dazu... Aber am krassesten fand ich dann, ihren Post, in dem sie ihre Top10 Lieblingsblogs auflistete mit ein paar Bemerkungen was sie daran so mag. Und wer war nicht dabei? Der Blog auf dem sie tĂ€glich kommentiert...

Ich fand das MÀdel eigentlich echt nett und hÀtte ihren Blog auch weiterverfolgt, weil sie ganz interessante Dinge schreibt. Aber nach dem was ich nun gesehen habe, hat sie eine Leserin weniger ;-)


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Fr 28. Aug 2015, 15:23 
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2014, 12:11
BeitrÀge: 440

Offline
Babyblue hat geschrieben:
Auf den Blogs sind ja die Kommentare zu 99% positiv. Findet Ihr das glaubwĂŒrdig? Ich frag mich manchmal, ob manche nicht nur höflich sind. Ich meine jetzt damit alle Blogs, auch die der U 30 Bloggerinnen. Es wundert mich manchmal. Oder werden kritische Kommentare einfach nicht freigeschaltet? Oder traut sich keiner? Mir ist aufgefallen, wenn ich irgendwo mal eine kleine Kritik gelesen habe, dann wird diese in Watte gepackt um die abzumildern und sich noch dreimal dafĂŒr entschuldigt.

Hier im Forum (oder in Foren allgemein) gehts da ja viel offener zu. Wisst Ihr was ich meine?

Wenn Ihr meinen Blog besucht, dĂŒrft Ihr ruhig auch etwas kritisch sein, wenn Euch irgendwas nicht so gefĂ€llt oder beim Outfit etwas besser zu kombinieren wĂ€re. Ich finde das macht das ganze etwas lebendiger.

Aber natĂŒrlich freue ich mich SEHR ĂŒber ehrlichen Anklang, so isses ja nicht ;-)


Ich finde es toll, dass die Kommentare 99% positiv sind! Warum eigentlich nicht? Letztendlich wollen wir alle uns mit unseren Blogs positiv darstellen.
Viele Kommentare sind hoch interessant und hilfreich. Positiv oder Negativ, richtig ist aber auch: Respektvoll miteinander umgehen! Das bedeutet, dass man kritisieren kann, ohne "unter die GĂŒrtellinie" zu gehen. :heart
LG Claudia

http://www.claudias-welt.com


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: So 30. Aug 2015, 09:41 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. MĂ€r 2015, 21:22
BeitrÀge: 910

Offline
Uuuh... dĂŒnnes Eis, aber eins meiner Lieblingsthemen!

Ich kommentiere generell nicht viel auf meinen "Besuchstouren", also hat das zunĂ€chst ĂŒberhaupt nichts damit zu tun, ob mir etwas gefĂ€llt oder nicht. Manchmal bin ich einfach nicht angemeldet und nehme etwas zur Kenntnis, ohne meinen Senf dazuzugeben.

Noch dazu, wo in den meisten FĂ€llen schon alles geschrieben wurde: wenn vor mir bereits zehn Kommentare lauten "Was fĂŒr ein hĂŒbsches Kleid, das steht dir gut!", dann brauche ich das nicht ein elftes Mal zu schreiben, auch wenn es ein hĂŒbsches Kleid ist, das der Bloggerin gut steht.

Ich kommentiere eher das nicht-so-offensichtliche und das in der Regel nur dann, wenn mir etwas positiv auffÀllt (eine besonders schöne Location, ein fröhlicher Gesichtsausdruck, eine ungewöhnliche Farbkombination oder woran mich eine Passage im Text erinnert).

Wenn mir etwas ĂŒberhaupt nicht gefĂ€llt, verliere ich mittlerweile kein Wort mehr darĂŒber.

Ich will nicht die ewig meckernde Spassbremse sein, die einer Bloggerin den Spass an der Freude verdirbt (und wie sich das anfĂŒhlt, weiß ich aus eigener Erfahrung sehr gut - es gibt einen Grund, warum ich selbst gar keine Kommentarfunktion freigeschaltet habe).

Dadurch entsteht natĂŒrlich ein sehr harmonischer Gesamteindruck bei den Kommentaren unter einem Posting, denn ich bin garantiert nicht die einzige, die es so hĂ€lt.

Aber besser fĂŒr den Weltfrieden ist es auf jeden Fall! Bild

Kritik kann man auch höflich und dezent anbringen - und echte Profis machen das eben per PN oder Mail, um die Bloggerin nicht vor allen Leuten bloßzustellen bzw. in die unangenehme Situation zu bringen, einen unliebsamen Kommentar freischalten zu mĂŒssen.

_________________
... avatarama.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: So 30. Aug 2015, 10:04 
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jul 2013, 21:43
BeitrÀge: 5235
Wohnort: bei MĂŒnchen

Offline
Pn un mail sind idr auch nicht anonym.

_________________
LG Sunny

Sunny's side of life : http://sunnys-side-of-life.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: So 30. Aug 2015, 10:09 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. MĂ€r 2015, 21:22
BeitrÀge: 910

Offline
... was sie umso wertvoller macht!

_________________
... avatarama.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Di 1. Sep 2015, 17:08 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. MĂ€r 2015, 21:22
BeitrÀge: 910

Offline
Noch was zum Thema, warum ich nicht gern kommentiere; ist mir neulich bei Annemie und vorhin bei Ines nÀmlich mal wieder passiert.

Ich lese ein also ein Posting und schreibe meinen Kommentar dann direkt frisch von der Leber weg - meinen ganz persönlichen Eindruck, eben.

Wenn ich aber danach (!) die Kommentare lese, die bereits unter dem Posting stehen, stelle ich oft fest, daß ich genau das gleiche denke (und geschrieben habe) wie meine Vorkommentatorinnen.

Und dann denk ich mir, daß mich "externe Leser" fĂŒr doof halten mĂŒssen, weil mir nix anderes einfĂ€llt als das nachzuplappern, was schon geschrieben steht...

... Àh - isses verstÀndlich, was ich meine? :wtf:

Wenn ich gegen meine Gewohnheit aber zuerst alle Kommentare lese, die bereits verfasst wurden, brauche ich nicht mehr zu kommentieren, weil in der Regel schon alles gesagt wurde.

Ein echtes Dilemma.

_________________
... avatarama.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Di 1. Sep 2015, 17:53 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jul 2013, 19:12
BeitrÀge: 2651
Wohnort: DĂŒsseldorf

Offline
@Betsy: Ich verstehe absolut was Du meinst! Geht mir auch oft so, dass das, was ich sagen wollte, schon lÀngst gesagt wurde.

Zitat:
Noch dazu, wo in den meisten FĂ€llen schon alles geschrieben wurde: wenn vor mir bereits zehn Kommentare lauten "Was fĂŒr ein hĂŒbsches Kleid, das steht dir gut!", dann brauche ich das nicht ein elftes Mal zu schreiben, auch wenn es ein hĂŒbsches Kleid ist, das der Bloggerin gut steht.


Seh ich genauso. Manchmal wĂŒnschte ich, bei Blogger/Blogspot gĂ€be es auch so eine "Like-Funktion" wie bei WP. Damit könnte man ab und zu auch mal ein Lebenszeichen hinterlassen (und/oder auch seine Anerkennung fĂŒr den Beitrag kundtun) ohne dass man sich immer einen individuellen Text einfallen lassen muss. Es gibt zwar durchaus gelegentlich BeitrĂ€ge, wozu mir viel einfĂ€llt, aber auch genauso viele (meist die ohne großartigen "AufhĂ€nger") wozu mir auch nicht mehr einfĂ€llt als "schönes Kleid, siehst gut aus".

Genauso schwierig wie Outfitposts finde ich ĂŒbrigens ehrlich gesagt Naturfotos. Ja, sie sehen schön aus, das weiss ich durchaus zu wĂŒrdigen. Aber mir fĂ€llt dazu immer so wenig ein! (außer halt: sieht schön aus...).

Lg, Annemarie

_________________
Webmeisterin
Mein Blog: http://meinekleider.wordpress.com
Twitter: http://twitter.com/modeoma


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Di 1. Sep 2015, 21:04 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
BeitrÀge: 1913
Wohnort: BERLIN

Offline
liebe annamarie, da gibt es doch dieses G+, da kann man quasi ein LIKE dalassen.
wĂ€re da eine option fĂŒr dich?

_________________
...hier geht's zu meinem Blog
uefuffzich
http://www.uefuffzich.blogspot.com


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Mi 2. Sep 2015, 02:18 

Registriert: Di 18. Aug 2015, 16:40
BeitrÀge: 157
Wohnort: Berlin, Germany

Offline
Ich hinterlasse schon ganz gern Kommentare wenn mir was gefĂ€llt, eben damit die Bloggerin auch das GefĂŒhl hat, ok meine Posts werden auch gelesen.Oder: Ah xy hat mich mal wieder besucht.

Als ich damals mit meinen ersten Blogs noch bei Blogger.com war, konnte man ja unten so kleine KĂ€stchen einfĂŒgen wie: GefĂ€llt mir super oder: Klasse : Oder Naja geht so.. (je nachdem was man eben an KĂ€stchen einfĂŒgen wollte) Das fand ich recht schön. Geht bei mir jetzt aber leider nicht mehr, da Weebly diese Funktion nicht hat.

Aber stimmt schon, manchmal ist es schwer, die Gedanken in kreative Worte zu fassen. Maches ist halt nur schön, ohne viele Worte.

Blogs, die andere Themen als Mode oder Reise haben, da fÀllt einem oft mehr ein als ein: Sieht super aus!

Inzwischen hab ich auch gelernt bei den Kommentaren (bei mir und bei anderen) zwischen den Zeilen zu lesen ;-)


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Mi 2. Sep 2015, 07:10 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jul 2013, 19:12
BeitrÀge: 2651
Wohnort: DĂŒsseldorf

Offline
@Üffi: Eigentlich versuche ich zu vermeiden, mich bei Google anzumelden, wenn ich so im Web unterwegs bin. Aber wenn das mit dem Liken damit auch funktioniert, könnte ich das ja mal probieren. Ich schau mir das mal an. Danke fĂŒr den Tipp!

_________________
Webmeisterin
Mein Blog: http://meinekleider.wordpress.com
Twitter: http://twitter.com/modeoma


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 08:35 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Feb 2015, 14:30
BeitrÀge: 1338
Wohnort: Mannheim

Offline
hĂ€tte einen fĂŒr Eni... das klappt leider nie bei ihr

Liebe Eni, es macht so Spaß Dich zu lesen, herrlich! Ich lieb es wie Du beschreibst. Ist als wĂ€r man dabei. Hört sich auf jeden Fall nach einem unterhaltsamen Abend an, auch wenn das Konzert kurz war. Das Drumherum war ja ebenso spannend zu beobachten:)
WĂŒnsch Dir einen schönen Tag, liebe GrĂŒĂŸe Tina

_________________
herzlichst Tina
http://tinaspinkfriday.blogspot.de


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blog-Kommentare
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 18:28 

Registriert: Di 18. Aug 2015, 16:40
BeitrÀge: 157
Wohnort: Berlin, Germany

Offline
Ich wollte auch hier und da einen Kommentar und einen lieben Gruß hinterlassen, aber wenn ich dann fertigeschrieben habe und sehe, dass ich mich erst bei Google einloggen muss, dann geh ich wieder... ohne Kommentar.. denn ich habe zwei Googleaccounts und mein Googlekonto ist nicht up to date und sehr oft fĂ€llt mir grad mein Passwort nicht ein...

Betrifft hier von unserer Runde gerade Ela. Liebe Ela, ich besuche Dich gern, aber siehe oben ;-)

Kennt sich jemand aus welche Option außer Google noch ginge? Was ist dieses Open ID eigentlich? Hat bei mir auch noch nie funktioniert...


 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron